Heizöl, Dieselkraftstoff, Schmierstoffe

Heizöl ist im Vergleich zu anderen Energieformen nach wie vor ein günstiger Brennstoff.

  • Der Heizwert von Heizöl ist mit 10,06 kWh/Liter sehr hoch. Im Vergleich zu festen Brennstoffen hat es bei engem Dichtebereich, einen weitgehend konstanten Brennwert bei max. Auslastung des Energiegehalts.

  • Heizöl ist schwer entflammbar, der Flammpunkt liegt bei ca. 56°C. Somit kann Heizöl sicher gelagert werden. Bei sehr niedriger Lagertemperatur empfehlen wir einen Fließverbesserer.

  • Heizöl ist über mehrere Jahre lagerfähig. Sorgen Sie für eine dunkle Lagerung und saubere Tanks.

  • Eine minimale Belastung der Umwelt durch geringen Schwefelgehalt wird garantiert: 0,2% bei herkömmlichem Heizöl und 0,005% bei schwefelarmen Heizöl.

  • Heizöl verbrennt praktisch rückstandsfrei.

Additive

  • Minus HEL: Minus HEL ist ein Kälteschutzadditiv für Heizöl. Heizöl enthält Parafine, die bei Abkühlung Kristalle bilden und sich bei weiter sinkenden Temperaturen zusammenballen. Dies führt schnell zu verstopften Leitungen. Minus HEL wirkt der Kristalbildung entgegen.

  • Minus DK: Minus DK ist ein Kälteschutzadditiv für Dieselkraftstoff. Dieselkraftstoff enthält Parafine, die bei Abkühlung Kristalle bilden und sich bei weiter sinkenden Temperaturen zusammenballen. Minus DK sorgt für eine erhebliche Verbesserung des Kälteschutzbereichs von Dieselkraftstoff.

  • Ruß Stop: Ruß Stop ist ein Heizöladditiv bestehend aus einem Verbrennungsverbesserer und einer Duftmaske. Es ist besonders geeignet in Ölöfen und Verdampfungsbrennern. Eigenschaften: intensive Heizölverbrennung, stabilere, sichtbar reinere Flamme, erheblich reduzierte Rußbildung sowie längere Reinigungsintervalle.

  • Ecotherm Basic: Ein Heizöladditiv mit angenehmer Duftkomponente für Standard-Heizöl, schwefelarm und Heizöl mit geringem Bioanteil. Geeignet für alle Ölheizungen, mit Stabilisatorpaket, Pumpschutz und Korrosionsschutz.

Zubehör

  • Tankuhren: Wer kennt nicht das Problem: nach einigen Jahren lässt sich der Tankinhalt bzw. Füllstand nicht mehr sicher durch Augenschein ermitteln. Mit einer Tankuhr haben Sie Ihren Tankinhalt immer im Blick.

  • Deckel für Einfüllstutzen